Diezer Mitglieder wählten die engagierte „Seele des Vereins“ zur neuen 2. Vorsitzenden

Das schon seit Jahren engagierte Mitglied Christel Müller ist bei Haus & Grund Diez die neue Stellvertreterin des Vorsitzenden RA Hans-Jörg Metz. Der Verein hat die Geschäftsstelle renoviert, den Beratungservice weiter ausgebaut und mittlerweile die Marke von 500 Mitgliedern geknackt.

Vorstand 2018Setzen sich engagiert für die Belange privater Vermieter ein: Der Vorstand von Haus & Grund Diez um RA Hans-Jörg Metz (4. von rechts) mit Landesverbandsdirektor RA Ralf Schönfeld (3. von links). Außer den beiden im Bild zu sehen sind (von links) Beirat René Müller, der stellvertretende Schatzmeister Dieter Bingel, Schatzmeisterin Elfi Herrmann, der stellvertretende Geschäftsführer Ralf Müller, Beirat Rainer Albus, die neue 2. Vorsitzende Christel Müller und deren Vorgänger Bernhard Götting. - Foto: Haus & Grund Diez

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Bernhard Götting landete Haus & Grund Diez einen Volltreffer. Die Mitglieder wählten Christel Müller zur neuen 2. Vorsitzenden. Sie war für die meisten keine Unbekannte, engagiert sie sich doch seit vielen Jahren schon ehrenamtlich für Haus & Grund Diez.

Sie gilt längst als „Seele des Vereins“ und die Anwesenden waren sich einig, dass ihr das Amt der Stellvertreterin von Rechtsanwalt Hans-Jörg Metz wie auf den Leib geschrieben ist.

Metz bedauerte den Rückzug des Mitstreiters

Der Vorstand von
Haus & Grund Diez:

  • 1. Vorsitzender:
    RA Hans-Jörg Metz
  • 2. Vorsitzende:
    Christel Müller
  • Schatzmeisterin:
    Elfie Herrmann
  • Stellv. Schatzmeister:
    Dieter Bingel
  • Geschäftsführer:
    Günter Löchert
  • Stellv. Geschäftsführer:
    Ralf Müller

Der Vereinsvorsitzende freute sich über die Wahl, nutzte die Mitgliederversammlung im Tagungsraum des Hotels Wilhelm von Nassau aber auch, um sein Bedauern über Göttings Rückzug zum Ausdruck zu bringen und die Verdienste des langjährigen 2. Vorsitzenden angemessen zu würdigen.

Metz unterstrich insbesondere die Verdienste des Mitstreiters um das anhaltende Wachstum des Vereins. Götting hatte sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Zur Führungsmannschaft des Vereins um Hans-Jörg Metz gehört – nach einer kleinen Satzungsänderung durch die Mitglieder – statt Schriftführern nun ein Geschäftsführer-Duo. Geschäftsführer wurde Günter Löchert. Sein Stellvertreter ist Ralf Müller, der so in die Fußstapfen seiner Eltern tritt, die sich beide bereits für Haus & Grund engagiert haben. Komplettiert wird das Führungsteam durch die erprobte Schatzmeisterin Elfi Herrmann und deren Stellvertreter Dieter Bingel.

Gemeinsam wollen sie die Erfolgsgeschichte des Vereins fortschreiben. Diese wurde im vergangenen Jahr um den Abschluss der Geschäftsstellen-Renovierung mit einer Eröffnungsfeier und den Start des Projekts „Kunst bei Haus & Grund Diez“ ergänzt.

Ein weiterer Meilenstein der jüngeren Historie war die feierliche Begrüßung des 500. Mitglieds: Jörg Trost erhielt eine Urkunde und ein Präsent. Das Wachstum des Vereins hat damit aber längst noch kein Ende genommen. Aktuell zählt Haus & Grund Diez 508 Mitglieder – Tendenz: weiter steigend.

Der Vorstand sieht den stetigen Zuwachs zurecht als Bestätigung für seine gute Arbeit und als Beleg dafür, dass die fachkundige Unterstützung durch Haus & Grund für private Immobilieneigentümer und Vermieter immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Neue Beratung zu Fragen rund um Versicherungen

Zu den Vorteilen einer Mitgliedschaft gehören auch die Serviceleistungen des Vereins. Sie konnten nun durch die Zusammenarbeit mit der Versicherungsagentur Wilhelmus & Scharrenberg aus Neuwied/Engers erweitert werden. Agentur-Mitarbeiter Christian Czarnecki wird als Beiratsmitglied vornehmlich dienstags (oder nach gesonderter Terminvereinbarung) als Ansprechpartner bei Fragen zum Thema Versicherungen fungieren.

Fester Bestandteil der Mitgliederversammlung sind traditionell auch Vorträge zu interessanten Themen rund um die eigene Immobilie. Diesmal referierte Rechtsanwalt Ralf Schönfeld, Landesverbandsdirektor von Haus & Grund Rheinland-Pfalz, über die Grundlagen der Wohnraumvermietung und das richtige Ausfüllen des Mietvertrags.

Die Tipps, Warnungen und Praxisbeispiele des Fachmanns waren für die Mitglieder sehr aufschlussreich. Sie zeigten eindrucksvoll, dass längst nicht immer alles ordentlich und gradlinig verläuft und etwas gesunde Vorsicht – etwa beim Ausfüllen des Vertrags, bei der Auswahl des Mieters oder bei der Wohnungsübergabe – darum durchaus angebracht und dringend nötig ist.

Zurück